APRIL 2015

Danish Dynamite

Rückblick einer Vorführtour durch Dänemark

„Der dänische Markt braucht ein multifunktionales und leistungsstarkes Sternsieb“ sagt Aage Andersen, Gründer und Geschäftsführer der Firma EnWaTec aus Dänemark. Seit über 25  Jahren beschäftigt sich Aage Andersen mit dem Verkauf von Maschinen für die Verarbeitung von Abfällen und Biomasse. EnWaTec ist seit Jahresbeginn Vertriebspartner von Neuenhauser Umwelttechnik.

Aus diesem Grund wurde kürzlich eine groß angelegte Vorführtour mit einem Drei-Fraktionen-Sternsieb Typ “SuperScreener 3F“ durchgeführt.

Auf dem Plan standen Materialien wir Klärschlammkompost, vorgebrochenes Altholz, Grünschnitt, Schredder-Leichtfraktion, Rinde, Bioabfall und Hackschnitzel.

“Die Durchsatzleistung der Maschine und die Qualität des Endprodukts haben mich vollkommen überzeugt. Die großzügigen Austragsförderbänder ermöglichen einen sauberen Betriebsablauf. Der Radlader muss nicht ständig die Materialhaufen rund um die Maschine räumen. Das spart Zeit und somit Geld. Wie jede Technik hat auch das Sternsieb sein optimales Einsatzgebiet “ so Betriebsleiter Finn Andersen von Odense Nord Millieucenter.

Die großzügig dimensionierten Austragsförderbänder der Sternsiebmaschine SuperScreener 3F haben eine komfortable Abgabehöhe und Länge. Somit können große Schüttkegel realisiert werden.

Der Markt von Maschinen für die Aufbereitung von Abfällen wächst rasant, denn der Druck zur Wiederverwertung von Rohstoffen und zur Verringerung der Abfallmengen steigt. Weltweit stehen heute Roh- und Reststoffe als Energieträger im Fokus. Um sie effektiv zu nutzen, sind innovative Vorbehandlungsmaschinen nötig.

Das Feedback von Morten Mogens Sørensen Eigentümer von Dastrup Bioenergi: “Im Bereich der Aufbereitung von Rinde habe ich bislang keine bessere Maschine am Markt gesehen. Die Neuenhauser 3F hat im Durchschnitt pro Stunde 300 m³ Rinde sauber in drei Fraktionen getrennt – und das bei einem Dieselverbauch von ca. 10 Litern pro Stunde. Das Fein-vor-Grob Prinzip macht hier absolut Sinn“.

6,9 Meter und 3,7 Meter - das sind die Längen von Fein- und Grobsiebdeck des SuperScreener 3F

Auf Nachfrage seiner Kunden, warum Aage Andersen die Produkte von Neuenhauser Umwelttechnik in sein Verkaufsprogramm aufgenommen hat, gab er folgende Antworten.

“Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern von Neuenhauser Umwelttechnik gestaltet sich sehr gut. Die Maschinen sind von sehr guter Qualität und das Produktportfolio wird stetig erweitert. Die Techniker setzten die Vorgaben und Wünsche der Kunden um. Auf die Veränderungen am Markt wird schnell reagiert. Neben den Mobilmaschinen bietet Neuenhauser zudem schlüsselfertige Gesamtanlagen, als auch Komponenten für stationäre Lösungen an. Das erweitert die Möglichkeiten, den Kunden eine für ihre Anforderungen passende Lösung anbieten zu können.

Die Nähe zum Kunden ist bei Neuenhauser in allen Bereichen spürbar “.

Fazit: Stillstand ist Rückschritt - auch bei der Weiterentwicklung von Maschinen für den Umwelt- und Abfallsektor.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Kontakt