OKTOBER 2015

International Dealer Meeting 2015 

Vom 6. bis zum 8. Oktober fand das diesjährige „International Dealer Meeting“ statt. Anlass zu diesem Treffen, zu dem die Händler aus aller Welt anreisten, gab die Markteinführung des neuen TARGO 3000 - der mobile, langsam laufende Ein-Wellen-Zerkleinerer, der seit diesem Jahr die umfangreiche Produktpalette der Umwelttechnik erweitert.

Insgesamt 24 Händler aus 16 verschiedenen Ländern trafen sich Anfang Oktober nach 3 Jahren wieder in Neuenhaus. Nach dem letzten Händlertreffen 2012 war man erpicht darauf zu sehen, an welchen Entwicklungen man in Neuenhaus gearbeitet hatte. Bereits am Abend des 6. Oktobers gab es die Möglichkeit, während eines gemeinsamen Abendessens im Kloster Frenswegen, in dem die Gesellschaft während des Händlertreffens ebenfalls gastierte, Marktentwicklungen zu besprechen und Erfahrungen auszutauschen. Nicht zuletzt der berüchtigte ‚Klosterlikör‘ trug bei an eine von Beginn an positive Stimmung.

Der darauffolgende Mittwoch stand ganz im Zeichen der Technik. Am Morgen wurden in den Besprechungsräumen des Klosters alle technischen Neuheiten innerhalb der Produktpalette der Umwelttechnik erläutert. Am Mittag stand der Besuch des Produktionsstandortes an der Hans-Voshaar-Straße in Neuenhaus an. Während eines Rundgangs konnten die Händler, von denen einige erst seit kurzem die Produkte der Umwelttechnik vertreten, sich ein Bild von der Produktionsstätte und den Arbeitsweisen machen. Auch der TARGO 3000 konnte nun erstmals in voller Größe betrachtet werden. Mitarbeiter der EUROPRESS Umwelttechnik GmbH, dem neuen Mitglied der Neuenhauser Unternehmensgruppe, nahmen die Gelegenheit wahr, dem Fachkreis Vorort Ihre Produktpalette nahe zu bringen. Die Produkte der EUROPRESS Umwelttechnik ergänzen die Produktpalette der Neuenhauser Umwelttechnik. Die breite Markterschließung bringt für die Zukunft Chancen der Markterweiterung für beide Firmen mit sich. Nach einem Intensiven Händlertag hatte man am Abend während einer Bootstour durch die Nordhorner Wasserstraßen noch einmal die Gelegenheit sich fachlich auszutauschen. 

Am 3. und letzten Tag des Dealer Meetings stand nochmals ein Höhepunkt an; der Besuch des Verwertungsbetriebes Olde Bolhaar in Gildehaus. Hier konnte die Arbeit des TARGO 3000, des Spannwellensiebes NH752, des Sternsiebes SuperScreener 3F sowie der Trommelsiebe NH6020E und NH6020H während einer live Demonstration beurteilt werden.

Die gute Organisation des Händlertreffens und die fachlich wertvollen Inhalte trugen laut der Händler bei an einen motivierenden Teamspirit während des rundum gelungenen Dealer Meetings 2015.

Die Markteinführung des neuen TARGO 3000 gab Anlass für das „International Dealer Meeting 2015“

Während des Händlertreffens bot man den Teilnehmern zahlreiche Möglichkeiten Erfahrungen auszutauschen und Marktentwicklungen zu besprechen.

Während der Besichtigung des Produktionsstandortes an der Hans-Voshaar-Straße konnte der TARGO 3000 erstmals angeschaut werden.

Die Teilnehmer des Dealer Meetings diskutierten alle technischen Neuheiten innerhalb der Produktpalette der Umwelttechnik.